Besucherbindung im Web

WebseitenstatistikNeue Besucher für die eigene Webseite zu erhalten ist mit einem gewissen Aufwand verbunden. Mittel dafür können Marketing-Aktivtäten (z.B. Online-Werbung oder auch Print-Anzeigen) sein oder das Bereitstellen von Inhalten, die die Besucher hochgradig interessieren und über Suchmaschinen gut gefunden werden. Die Besucher allerdings zu regelmäßigen Aufrufen der Webseite zu animieren oder gar zu Kunden zu konvertieren bedarf mindestens den selben Aufwand.

Vorteile wiederkehrender Besucher

Wiederkehrende Besucher müssen in der Regel nicht noch einmal von den eigenen Kompetenzen überzeugt werden. Im Gegenteil, es besteht die Möglichkeit zum weiteren Aufbau von Vertrauen und damit einer (emotionalen) Bindung, die letztendlich zu einer Konversion führen kann. Eine Konversion ist ein definiertes Ziel, dass ein Besucher einer Webseite erreichen bzw. ausführen soll – zum Beispiel die Kontaktaufname, eine Bestellung, Anmeldung zum Newsletter oder das Verfassen eines Kommentars.

Aus rein wirtschaftlicher Sicht sind Bestandskunden auch weniger kostenintensiv als die Akquise von Neukunden.

Wie kann eine Bindung im Web aufgebaut werden?

An erster Stelle steht, dass Sie Ihre Besucher kennen und vor allem Ihre Bedürfnisse bzw. Wünsche. Nur wenn Sie sich darüber bewusst sind, können Sie passende Inhalte bereitstellen, die neue Besucher zu Wiederkehrern oder gar Kunden konvertieren.

Ein weiterer Punkt besteht darin, regelmäßig aktuelle und zielgruppenbezogene Inhalte zu veröffentlichen. Je nach Branche können dafür verschiedene Formate interessant sein:

  • klassische Neuigkeiten mit Bezug zum Tagesgeschehen oder mit saisonalem Hintergrund
  • Veröffentlichung eines umfangreichen Terminkalenders
  • Tipps und Tricks zu angebotenen Produkten oder Dienstleistungen
  • Nutzung eines Unternehmens-Blog, um Einblicke in die Unternehmenskultur zu bieten oder über den Tellerrand zu schauen
  • Downloadangebote – z.B. Whitepapers, Checklisten, weiterführende Informationen
  • eine umfangreiche FAQ-Rubrik (Fragen und Antworten)

Neue Inhalte bewerben

Nicht alle Ihrer Besucher kommen über Suchmaschinen. Und dass Nutzer aus Eigeninitiative Ihre Webseite aufrufen, um diese nach neuen Inhalten zu überprüfen ist eher die Ausnahme als die Regel.

Wie können Sie neuen Inhalte also an den Leser bringen? Kostengünstige Möglichkeiten bestehen in der Nutzung sozialer Medien oder dem Versenden von Newslettern mit entsprechenden Hinweisen auf diese neuen Inhalte. Ob Sie eine oder beide diese Varianten nutzen, hängt natürlich davon ab, ob Ihrer Zielgruppe(n) diese Medien nutzen.

Etwas kostenintensiver ist das Marketing mit Hilfe von Print-Medien. Durch den Einsatz von QR-Codes oder verkürzten URLs können hier Barrieren reduziert werden, den Nutzer vom Printmedium ins Internet zu leiten.

Die Nutzung von Bookmarking-Diensten oder RSS-Feeds scheint ein wenig aus der Mode gekommen zu sein, bietet aber für einige Zielgruppen nach wie vor eine gute Möglichkeit zu Nutzerbindung im Web.

// Gefällt Ihnen diese Seite oder empfinden Sie den Inhalt als besonders interessant?

Mit einem einfachen Klick können Sie es in Ihrem Sozialen Wunschmedium teilen: [Google+] |  [Facebook] |  [Twitter]

Schreiben Sie eine Antwort

Ihre Mail-Adresse wird nicht angezeigt.

Folgende HTML-Tags und Attribute dürfen verwendet werden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>