Bilder mit Adobe Photoshop webtauglich machen

Für Web speichern

Mit Adobe Photoshop soll im Rahmen unserer kleinen Serie zur Bildbearbeitung fürs Web ein weiteres Grafikprogramm vorgestellt werden. Erfahrene Anwender dieser Profi-Software werden diesem Leitfaden sicher keine nennenswerten Mehrwerte entnehmen können, aber gerade Anfänger sind oftmals mit der Mächtigkeit dieses Programms überfordert. Weiterlesen

Webtaugliche Bilder mit Microsoft Office Picture Manager

Für Web speichern

Nicht jeder Web-Redakteur hat auf seinem PC oder Laptop ein Bildbearbeitungsprogramm wie Adobe Photoshop oder Corel Draw und möchte auch nicht auf kostenlose Programme aus dem Web zurückgreifen. Das Microsoft Office Paket ist hingegen bei Redakteuren wahrscheinlich weiter verbreitet und bietet mit dem Picture Manager eine integrierte Möglichkeit zur einfachen Bildbearbeitung. Im Rahmen unserer kleinen Serie zur Bearbeitung von Grafiken und Bildern für Webseiten möchten wir dieses Tool an dieser Stelle kurz vorstellen. Weiterlesen

Bilder fürs Web mit Microsoft Windows 7 Paint

Für Web speichern

Das betriebssystemeigene Zeichenprogramm Paint war in den älteren Versionen von Windows alles andere als dafür geeignet Bilder zu bearbeiten. Mit der aktuellen Programmvariante hat sich dies aber entschieden verbessert. Da immer mehr Nutzer auf Windows 7 umsteigen möchten wir auch diese Möglichkeit der Bildbearbeitung in unserer kleinen Serie mit vorstellen. Der entscheidende Vorteil besteht natürlich darin, dass keinerlei zusätzliche Software installiert werden muss. Weiterlesen

Bilder für Webseiten aufbereiten

Für Web speichern

Manch einer mag denken, dass dank immer schnellerer Internetverbindungen die Dateigrößen von Bildern eher zweitrangig geworden sind. Am heimischen PC mit DSL scheint sich diese Annahme zunächst auch zu bestätigen. Aber das ist in diesem Fall zu kurzsichtig. Zum einen wird die Ladegeschwindigkeit einer Seite für Google immer wichtiger und fließt als Faktor ins Ranking ein und zum anderen darf auch der zunehmende Anteil an mobilen Zugriffen nicht vernachlässigt werden, die nicht immer über einen WLAN-Hotspot zugreifen. Weiterlesen

Das Problem mit den führenden Nullen

Quellcode

Je nach Projekt kommt es immer wieder einmal vor, dass man Zahlwerte mit einer oder mehrerer führenden Nullen ausgeben muss. Nun gibt es die Möglichkeit, jedes Mal auf´s neue eine Funktion zu schreiben, bei der man über mehrere if-Abfragen zum Ziel gelangt. In diesem kleinen Tutorial möchte ich eine kleine PHP-Funktion vorstellen, die das ganze dynamisch erledigt. Weiterlesen